Bogen

24. Rheinland-Pfälzischer Gynäkologentag

Programm

Programm als pdf

Freitag, 27.10.2017

09.00 - 10.30 Kurse
Raum A Sonographiekurs fetales Herz
Referent: Thomas Herbel, Worms
Moderation: Rüdiger Gaase, Worms
Prakitsche Anleitung zur Basissonographie des fetalen Herzen, von der Propädeutik zur Pathologie
Raum C Kolposkopiekurs
Referent: Roxana Schwab, Mainz
Moderation: Christine Buhrmann, Mainz
In diesem Kurs bieten wir Ihnen eine Zusammenfassung der Krankheitsbilder der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Rahmen der Dysplasiesprechstunde.
Raum D Pessarkurs: Pessare in und nach der Schwangerschaft mit hands-on-Training
Referenten: Thomas Hitschold, Worms; Rainer Lange, Alzay/Worms
Moderation: Martin Zimmermann, Koblenz
Pessare haben sich in der Therapie der Frühgeburtsbestrebung bewährt - aber auch in der frühen Therapie von Harninkontinenz und Prolaps. 
11.00 - 12.30
Raum B
Mikroskpierkurs
Referent: Martin Weindel, Frankfurt
Moderation: Corinna Gollai, Alzey
Die mikroskopische Untersuchung des Vaginalsekrets ist seit über 100 Jahren ein gängiges diagnostisches Mittel für einen schnellen Überblick der zellulären und mikrobiologischen Situation.
Dieser Mikroskopierkurs (überwiegend Phasenkontrastmikroskopie) bietet Gelegenheit, die eigenen Kompetenzen in der mikrobiologischen Diagnostik aufzufrischen und zu erweitern.
  Block I
Endokrinologie
Moderation: Werner Harlfinger, Mainz; Sybille Weiß, Koblenz
11.00 - 11.30 Fit in der Myomtherapie
Amadeus Hornemann, Heidelberg
Mit freundlicher Unterstützung der GEDEON RICHTER Pharma GmbH
11.30 - 12.00 Neue Wege in der Langzeitverhütung
Christian Lipp, Griesheim
Mit freundlicher Unterstützung der GEDEON RICHTER Pharma GmbH
12.00 - 12.30 Moderne Verhütungsmethoden - Update LNG-IUS
Thomas Römer, Köln
Mit freundlicher Unterstützung der Jenapharm GmbH & Co. KG
12.30 - 13.00 Das PMS - Wenn die Hormone Frauen "verrückt" machen
Anneliese Schwenkhagen, Hamburg
Mit freundlicher Unterstützung der Laborarztpraxis Dres. Walther, Weindel und Kollegen
13.00 - 14.00 Mittagspause
14.00 - 15.30 Block II
Wissenschaftliche Kurzvorträge
- Onkologie
Moderation: Thomas Hitschold, Worms; Eckhard Kiefer, Alzey
- Endokrinologie
Moderation: Rüdiger Gaase, Worms; Werner Harlfinger, Mainz
- Urogynäkologie / operative Gynäkologie / Perinatologie
Moderation: Gülay Gencyigit, Mainz; Jochen Frenzel, Saarbrücken
15.30 - 16.00 Pause
  Block III
Innovationen
Moderation: Jochen Frenzel, Saarbrücken; Eckhard Kiefer, Alzey
16.00 - 16.30 G-CSF in der onkologischen Therapie - wann und wie richtig einsetzen
Matthias Kögel, Worms
Mit freundlicher Unterstützung der Amgen GmbH
16.30 - 17.00 Möglichkeiten und Grenzen der Office-Hysteroskopie - rechnet sich das?
Rüdiger Söder, Mainz
Mit freundlicher Unterstützung der Hologic Deutschland GmbH
17.00 - 17.30 Genetik in der Pränatalmedizin - Was ist möglich, was ist nöltig?
Carsten Bergmann, Ingelheim; Monika Hartig, Ingelheim; Julia Schröder, Ingelheim
Mit freundlicher Unterstützung der Bioscientia Institut für Med. Diagonstik GmbH
17.30 - 18.00 Update Mammacarcinom: Von revolutionären Früherkenntnissen und aktuellen Behandlungsstrategien
Christof Sohn, Heidelberg

Samstag, 28.10.2017

  Block IV
Perinatologie
Moderation: Alexander Roberg, Tier; Gülay Gencyigit, Mainz
09.00 - 09.30 Die Bedeutung von Scores zur klinischen Beurteilung von benignen und malignen Tumoren der Adnexe
Franz Bahlmann, Frankfurt
09.30 - 10.00 CMV-Infektionen in der Schwangerschaft
Oliver Kagan, Tübingen
10.00 - 10.30 US 1. Trimenon: Was kann und was muss man sehen?
Susanna Hellmeister, Groß-Umstadt
10.30 - 11.00 Pause
  Block V
Berufspolitik
Moderation: Rüdiger Gaase, Worms; Werner Harlfinger, Mainz
11.00 - 11.20 Die Situation der Fachärzte in RLP
Andreas Bartels, Mainz
11.20 - 11.50 Berufspolitisches Update
Werner Harlfinger, Mainz
  Block VI
Der besondere Vortrag
Moderation: Marko Groth, Mainz; Rainer Lange, Alzey/Worms
11.50 - 12.20 Fistulaoperations in Tanzania (english)
Peter Majinge, James Chappa, Dar es Salaam, Tansania
12.20 - 12.50 Burn out bei ÄrztInnen
Markus B. Specht, Mainz
12.50 - 14.00 Mittagspause
  Block VII
pro und contra
Moderation: Werner Harlfinger, Mainz; Arndt Hönig, Mainz
14.00 - 15.30 Podiumsdiskussion: Welche Patientin in welches Krankenhaus? Endoskopische, onkologische, urogynäkologische und perinatologische Problemfälle
- Onkologie: Annette Hasenburg, Mainz
- Perinatologie: Thomas Hitschold, Worms
- Urogynäkologie: Rainer Lange, Alzey/Worms
- Endoskopische Operationen: Rüdiger Söder, Mainz
15.30 - 15.40 Pause
  Block VIII
Onkologie 1
Moderation: Rüdiger Gaase, Worms; Werner Harlfinger, Mainz
15.40 - 16.20 Der Weg zur individualisierten gynäkologischen Onkotherapie in RLP aus Sicht
- der Onkologen: Arndt Hönig, Mainz; Marcus Schmidt, Mainz
- der KV: Gunther Beth, KV RLP
- der Krankenkassen: N.N.
16.20 - 16.40 Tamoxifen-Resistenzentwicklung (CYP 2 D6) pro und contra
Arndt Hönig, Mainz; Marcus Schmidt, Mainz
16.40 - 17.10 Pause
  Block IX
Onkologie 2
Moderation: Christian Dimpfl, Bad Bergzaben; Heinrich Hackenberg, Kasel
17.10 - 17.40 Gynäkologische Onkologen und Brustoperateure in der Niederlassung - Was können neue Versorgungsformen leisten?
Volker Heyl, Mainz
17.40 - 18.10 Fertilitätserhaltung nach onkologischer Therapie
Rudolf Seufert, Mainz
18.10 - 18.40 Behandlungstechniken zum besseren Erhalt der sexuellen Funktion bei gynäkologischen Malignomen
Annette Hasenburg, Mainz
18.40 - 19.00 Verleihung der Wissenschaftspreise